GDL-Serviceleistungen

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

» Ganzheitlicher Arbeitsschutz für das Zugpersonal

Das Zugpersonal ist zahlreichen Belastungen und Gesundheitsgefährdungen ausgesetzt. Sie reichen von unregelmäßigen Arbeitszeiten über unzureichenden Arbeitsplätzen bis hin zu Übergriffen. ... mehr

Sterbegeld-Versicherung

Vorsorge für den Sterbefall ist ein sensibles Thema. Bereits im Jahr 1965 hat die GDL dazu einen entsprechenden Gruppenvertrag eingerichtet, um für ihre Mitglieder und deren Angehörige hier eine günstige und vor allem leistungsstarke Vorsorgemöglichkeit zu Sonderkonditionen zu ermöglichen. Alleine im vergangenen Jahr wurden Sterbegeld-Leistungen von insgesamt mehr als 1,3 Millionen Euro an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Eine beeindruckende Summe, wie wir meinen.

Vielleicht hatten Sie bisher nicht die Zeit, unser Angebot zu prüfen. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit! Für sich selbst oder auch für Ihre Familienangehörigen. Nach unserem Ermessen ist doch gerade eine gegenseitige finanzielle Absicherung für den Todesfall sinnvoll. Schließlich besteht der Versorgungsbedarf bei uns allen. Denn: Die Rahmenbedingungen haben sich gerade in den letzten Jahren deutlich verschlechtert. Das Sterbegeld wurde bereits zum 1. Januar 2004 komplett gestrichen, auch für Familienangehörige. Dies gilt für die gesetzliche Krankenversicherung sowie für die Beihilfe.

Nach dem Angebot können Sie als Mitglied ebenso wie Ihre Familienangehörigen eine Sterbegeldversicherung bis zu 12.500 Euro Versicherungssumme beantragen. Die Bedingungen und Einzelheiten der Versicherung können Sie aus dem beigefügten Antragsformular ersehen. Versicherungsträger ist die DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG in Wiesbaden.

Die wesentlichen Vorteile unseres Angebotes hier noch einmal im Überblick:

  • Niedrige Beiträge (Beitragstabelle),
  • Eintrittsalter bis 80 Jahre,
  • Keine Gesundheitsprüfung, dadurch garantierte Aufnahme,
  • Versicherungssummen bis zu 12.500 Euro und
  • Doppeltes Sterbegeld bei Unfalltod (bei Eintrittsaltern bis 74 Jahre).

» Antrag Gruppen-Sterbegeldversicherung 2017 (pdf)