GDL-Jugend

HEUTE AM ZUG -
MORGEN IM ZUG

Bewerbung

Der Eisenbahnverkehr in Deutschland erlebt aufgrund von Ausschreibungen immer wieder Veränderungen. Gerade im Schienengüterverkehr ist der Markt sehr schnelllebig. Und leider können, zum Beispiel durch Verlust an die Straße, nicht immer alle Lehrlinge übernommen werden. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn Du durch gute Leistungen und Fachwissen überzeugen kannst. Allerdings bieten Dir genau diese guten Noten die Möglichkeiten in einem anderen Betrieb Fuß zu fassen und dort Dein Wissen zu festigen und einzubringen und durch neue und interessante Herausforderungen zu erweitern.
Sobald Du weißt, dass Deine Übernahme nur eventuell möglich oder gar gefährdet ist, solltest Du eine Bewerbung schreiben. Diese ist - anders als für Deine Ausbildung - umfangreicher. Auch gewisse Erwartungen des angeschriebenen Betriebes sollte Deine Bewerbung erfüllen. Oftmals entscheiden, neben den betrieblichen Voraussetzungen, zwei Schritte über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.
Im ersten genügt dem angeschriebenen Betrieb ein kurzer Blick über das Anschreiben für eine erste vorläufige Auswahl. Die nächste Hürde sind Texte und die Vollständigkeit der Bewerbungsanlagen. Das weltweite Netz bietet Dir viele Möglichkeiten, Dich über die aktuellen Bewerbungsformen und -designs zu erkundigen.
Neben einer gelungenen Bewerbung sind auch Beziehungen wichtig. Hast Du welche? Dann nutze sie!
Auf jeden Fall ist eigenständiges Handeln der richtige Weg zum Erfolg.


Weitere Links und Infos
;